Verantwortlich für die Umfrage: Miriam Green | Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit
Universität Hamburg

Nutzer:innenbefragung Wissen Bauen 2025


Herzlich willkommen zur Nutzer:innenbefragung des Raumentwicklungsprojekts Wissen Bauen 2025!

 

Was ist Wissen Bauen?

Angesichts sich beschleunigender Veränderungen von Prozessen, Aufgaben und Bedürfnissen seitens Mitarbeiter:innen und Nutzer:innen stellt sich die Frage, ob die gegenwärtigen Räumlichkeiten und Funktionen der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (Stabi) den Anforderungen an ein zukunftsfähiges Bibliotheksgebäude gerecht werden. Daher soll im Rahmen des Raumentwicklungsprojekts Wissen Bauen 2025 eine gänzlich neue Raumidee losgelöst vom Status quo, aber ganz nach den Wünschen von Nutzer:innen und Mitarbeiter:innen erarbeitet werden.

 

Worum geht es in der Umfrage?

Innerhalb des Projekts Wissen Bauen 2025 fanden in den vergangenen Monaten verschiedene Workshops mit Nutzer:innen, Expert:innen und Mitarbeiter:innen statt, bei denen Ideen für und Anforderungen an die zukünftige Stabi herausgearbeitet wurden. In den nächsten 10-15 Minuten wollen wir von dir wissen, was du von den Zwischenergebnissen hältst und welche weiteren Ideen dir noch einfallen. Da nichts zum Status quo abgefragt wird, richtet sich die Umfrage auch an Personen, die die Stabi aktuell (noch) nicht nutzen. Bring dich also ein!

 

Was passiert mit meinen Daten?

Die Befragung wird durch die Stabi unter Verwendung von LimeSurvey durchgeführt. LimeSurvey ist eine beim Rechenzentrum der UHH gehostete OpenSource‐Software‐Lösung zur Erstellung von Online‐Umfragen. Die Verwendung der Software funktioniert webbasiert, d. h. per Zugriff über das Internet mit einem herkömmlichen Webbrowser (vgl. https://www.rrz.uni-hamburg.de/services/software/alphabetisch/limesurvey.html ).

Die Umfrage erfolgt zum Zwecke der Verbesserung der Dienstleistungen und der räumlichen Situation der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky, Landesbetrieb auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) DSGVO, soweit personenbezogene Daten verarbeitet werden. Dies ist jedoch regulär nicht der Fall – es sei denn, solche Daten werden im Rahmen der Angaben selbst preisgegeben. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte. Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig. Die Umfrage erfolgt anonym. Die Funktion „IP-Adresse speichern“ haben wir deaktiviert.