Verantwortlich für die Umfrage: Sophia Dückert | Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit
Universität Hamburg

BarrierefreiASS Onlineerhebung 1


Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

in dieser deutschlandweiten Umfrage möchten wir aktuelle Bedarfe und Barrieren für die medizinisch-therapeutische Versorgung von Erwachsenen im Autismus-Spektrum erfassen. Das betrifft oftmals die Bereiche Diagnostik und Therapie. Dabei möchten wir möglichst viele Perspektiven erfassen und die bisherigen Erfahrungen der Studienteilnehmer:innen erfragen.

Teilnehmen können:

- Autist:innen (ab 18 Jahren) mit einer gesicherten Diagnose einer "Autismus-Spektrum-Störung", ausreichenden Deutsch- bzw. Sprachkenntnissen und ohne kognitive/intellektuelle Einschränkungen (d. h. Diagnose einer "Intelligenzminderung")

- Angehörige bzw. Partner:innen (ab 18 Jahren) von erwachsenen Autist:innen (mit/ohne "Intelligenzminderung")

- Behandelnde aus relevanten Berufsgruppen (Allgemeinmedizin, Psychiatrie, Psychotherapie, Pädiatrie, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Ergotherapie, Logopädie, etc.).

Ziel der Studie:

Ihre Antworten sollen dabei helfen, aktuelle Bedarfe und Barrieren genauer zu erfassen und ein bedarfsorientierteres Versorgungskonzept für erwachsene Autist:innen, unter Entlastung von Angehörigen und Behandelnden, zu entwickeln.

Um detaillierte Informationen zur Studie sowie dem Datenschutz zu bekommen, klicken Sie bitte hier.

Ablauf der Studie:

Der zeitliche Umfang der Umfrage variiert je nach Befragungsgruppe zwischen 15 und 60 Minuten. Um auf den Fragebogenseiten vor und zurück zu gelangen, nutzen Sie bitte ausschließlich die Knöpfe am unteren Bildschirmrand unserer Umfrage.

Bei der Beantwortung der Umfrage gibt es keine richtigen oder falschen Antworten, denn es geht allein um Ihre persönliche Meinung und Erfahrung.